Ich möchte Sie bitten, sich vorzustellen und Ihren Aufgabenbereich bei BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) kurz zu beschreiben.

ESG IMMER STÄRKER
IN UNSEREN
ANLAGEPROZESS ZU
INTEGRIEREN IST EINE
SPANNENDE REISE

Ich bin seit 2014 Anlagespezialistin für Aktien aus der Region Groß-China und Asien bei BNPP AM in Hongkong. Zu meinen Aufgaben als Anlagespezialistin gehört es, unsere Kompetenzen zu kommunizieren und zu fördern, Updates und Schulungen für unsere internen und externen Kunden bereitzustellen und allen den Zugang zu den von unserem Team durchgeführten fundierten Analysen zu ermöglichen.
Während meiner spannenden Zeit bei BNPP AM durfte ich miterleben, wie das Anlageteam stetig größer wurde und sich weiterentwickelte, seinen Ansatz verfeinerte und insbesondere das Vorgehen bei der Integration von ESG-Aspekten (Umwelt, Soziales, Governance) in den Anlageprozess weiter ausbaute.

ESG IMMER STÄRKER IN UNSEREN
ANLAGEPROZESS ZU INTEGRIEREN IST EINE SPANNENDE REISE



Wie sieht Ihr Hintergrund im Bereich Nachhaltigkeit aus?

Vor meinem Umzug nach Hongkong war ich stellvertretende Portfoliomanagerin für SRI-Fonds (Fonds für sozial verantwortliche Investitionen) bei BNPP AM in Paris – meine erste berufliche Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche. Dabei habe ich viel über die Bedeutung von ESG-Aspekten und die Notwendigkeit, diese in den Anlageansatz einzubeziehen, gelernt.
Bei meiner Arbeit hier in Hongkong lerne ich jeden Tag aufs Neue etwas über Nachhaltigkeit, was ich insbesondere meinen Kollegen verdanke, die mit ihrem Engagement und ihrer Fachkompetenz sehr inspirierend sind. Hier möchte ich vor allem unseren Head of Stewardship for Asia Pacific erwähnen. Er begann seine Karriere als ESG-Analyst. Seine positiven Erfahrungen im Investmentbereich und im institutionellen Geschäft helfen ihm heute, Nachhaltigkeit besser mit unternehmerischem Denken und Anlageentscheidungen zu verbinden. Er ist der festen Überzeugung, dass Investoren eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Problemen wie dem Klimawandel spielen können. Ich denke, dass seine berufliche Laufbahn sein Engagement eindeutig belegt. Seine Leidenschaft für Nachhaltigkeitsthemen ist wirklich offensichtlich, und sie überträgt sich auf alles, was wir als Team tun.

Das
Interview

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie persönlich?

DER DOKUMENTARFILM
„A PLASTIC OCEAN“
VON REGISSEUR
CRAIG LEESON IST
UNGLAUBLICH AUFSCHLUSSREICH

Für mich ist Nachhaltigkeit ein Muss. Ich glaube, dass jede Handlung zählt, wie klein sie auch sein mag. Immer mehr Menschen sind bei diesen Themen beunruhigt und passen ihre Konsumgewohnheiten entsprechend an. Dies zwingt auch die Unternehmen zum Handeln.
Vor fünf Jahren organisierte BNP Paribas während der Mittagspause eine Vorführung des Dokumentarfilms „A Plastic Ocean“ (Regie: Craig Leeson) – ein unglaublich aufschlussreicher und informativer Film, der mich dazu anregte, noch einmal über das Ausmaß der Verschmutzung unserer Ozeane und die Auswirkungen auf unser Ökosystem nachzudenken. Ich bin bei meinen Einkaufsgewohnheiten wesentlich bewusster geworden, und ich habe seit einigen Jahren meinen Kunststoffverbrauch deutlich reduziert. Wenn ich mir zum Beispiel unter der Woche mein Take-away-Essen hole, bringe ich wiederverwendbare Lunchboxen, Kaffeebecher oder Tüten mit und kaufe in der Regel Produkte ohne Kunststoffverpackungen oder mit nachhaltigen Verpackungen. Über die begrenzten direkten Auswirkungen dieser Verhaltensänderungen hinaus halte ich sie für ein effektives Mittel, um das allgemeine Bewusstsein für diese Themen zu schärfen. Mit einer ESG-Einstellung, die wirklich tief verwurzelt ist, können wir unseren Einfluss nicht nur auf persönlicher, sondern auch auf beruflicher Ebene auf Dauer stärken.
In Hongkong stellt uns BNPP AM wiederverwendbare Lunchboxen, Besteck und Tüten zur Verfügung. Ich finde, das ist eine ausgezeichnete Initiative der Firma, denn gemeinsam können und müssen wir einen positiven Einfluss ausüben.

DER DOKUMENTARFILM „A PLASTIC OCEAN“ VON REGISSEUR CRAIG LEESON IST
UNGLAUBLICH AUFSCHLUSSREICH

Glauben Sie, dass BNPP AM gut aufgestellt ist, um diese Entwicklung zu unterstützen?

WAS UNS IN MEINEN
AUGEN VON DEN ANDEREN
ABHEBT IST UNSER
SUSTAINABILITY CENTER

Ja, denn wir nehmen Nachhaltigkeit sehr ernst. Wir integrieren ESG-Aspekte in unsere Anlageprozesse, und sie spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, ob wir in eine Aktie investieren oder nicht – und, falls ja, wie viel wir investieren. Unsere Anlageteams setzen sich jede Woche zu einem formellen Treffen zusammen und besprechen auf Basis der Fundamentaldatenanalyse und der ESG-Kriterien, in welche Aktien investiert werden soll.
Was uns in meinen Augen tatsächlich auszeichnet, ist unser Sustainability Centre1. Es hat über 25 Mitglieder, drei davon sitzen in Hongkong. Sie begleiten unsere hiesigen Anlageteams eng und unterstützen sie laufend bei den ESG-Bewertungen von potenziellen Investments sowie beim aktiven Dialog mit Unternehmen, in die wir investieren.
Außerdem ist es sehr schön zu sehen, dass unser Ansatz bei den Investoren Anklang findet. Ein Beweis dafür ist die Tatsache, dass BNPP AM heute der am häufigsten ausgezeichnete Vermögensverwalter für nachhaltige Anlagen in der Region Asien-Pazifik ist.

WAS UNS IN MEINEN AUGEN VON DEN ANDEREN ABHEBT IST UNSER
SUSTAINABILITY CENTER

Was möchten Sie in Ihrer Laufbahn erreichen?

Die Welt steht vor so vielen Problemen…, aber gemeinsam machen wir sie zu einem besseren Ort. Ich glaube, dass wir eine Verantwortung gegenüber den zukünftigen Generationen haben, unser Bestes zu tun, um diese Probleme jetzt anzugehen. Die Frage ist nur, wie. Wie können wir sicherstellen, dass wir bessere Ergebnisse erzielen, nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Gesellschaft? Die Finanzindustrie spielt eine entscheidende Rolle dabei, Kapital in einer Weise einzusetzen, die positive Ergebnisse sicherstellt, sowohl in Bezug auf die Wertentwicklung der Vermögenswerte unserer Kunden als auch für die Welt, in der wir leben. Ich möchte diese Entwicklung vorantreiben und neue Ideen für unsere Kunden, meine Familie und meine Freunde einbringen. Bei meiner Arbeit für BNPP AM kann ich genau das tun. Ich bin überzeugt, dass wir durch die Sensibilisierung für ESG und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Interessengruppen eine stärkere Akzeptanz nachhaltiger Investitionen erreichen können. Ich bin mit Begeisterung bei der Sache, denn ich liebe meinen Job und die Aufgaben, die mir gestellt werden, und ich schätze das Gefühl, Teil einer großen Gruppe zu sein, die gemeinsam daran arbeitet, langfristige Werte zu schaffen, und einen nachhaltigen Anlageansatz verfolgt. Dies entspricht voll und ganz meinen persönlichen Überzeugungen.

BNPP AM IST DER AM MEISTEN
AUSGEZEICHNETE VERMÖGENSVERWALTER
FÜR NACHHALTIGE ANLAGEN IM ASIATISCH-
PAZIFISCHEN RAUM

1 2017 haben wir ein abteilungsübergreifendes Nachhaltigkeitszentrum mit 25 Mitarbeitern aufgebaut, das den Investmentteams Analysen zu Unternehmen und Sektoren an die Hand gibt. Außerdem unterstützt es andere Teams bei der Entwicklung von nachhaltigen Investments unter der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitschancen und –risiken.

Überblick über
alle Experten